Berichte, Meinungen und sonstige Ungerechtigkeiten...
Seite 1 von 1
OLG HAMBURG | Geldentschädigung wegen schwerer Persönlichkeitsverletzung in der Presse

Hamburg Juli 2009: Das OLG Hamburg gewährt schwedischer Prinzessin 400.000 Euro Geldentschädigung wegen hartnäckiger unwahrer Presseberichterstattung in der Boulevardpresse

(DC) Bisher hatten sich deutsche Gerichte mit Geldentschädigungsansprüchen wegen unwahrer Presseberichterstattung und Verletzung von Persönlichkeitsrechten eher zurückgehalten....

mehr...